Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Wir fördern die Stadtnatur in der Hasenheide

Wohnraum für alle!

Der ÖDP Berlin liegt die Stadtnatur am Herzen. Wohnungsnot ist nicht nur für die Menschen in der Hauptstadt ein großes Thema. Sie betrifft auch die Tierwelt.

Deshalb haben wir am Samstag, dem 27. März 21, in der Hasenheide - zwischen Hasenschänke und Spielplatz 1001-Nacht - ÖDP-Nistkästen aufgehangen. "Wohnraum für alle!" ist darauf zu lesen. 

Vorbereitet wurden die Nistkästen in einer Mitgliederaktion am vergangenen Wochenende.

Artenvielfalt in der Hasenheide fördern

Berlin als Rückzugsort für zahlreiche Arten begreifen

Unser Kandidat für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus aus dem Wahlkreis 2 / Neukölln - Thomas Löb war in der Hasenheide vor Ort sein und kommentiert die Aktion wie folgt: 

"Vögel wie Buchfinken, Zaunkönige und Amseln bauen ihre Nester in Bäumen und Sträuchern. Schwieriger haben es Höhlenbrüter wie Meisen, Sperlinge oder Stare. Denn es gibt immer weniger Altbäume mit Astlöchern, in denen diese Vögel ihre Brutstätten einrichten könnten. Mir ist deshalb wichtig, Vögeln Nistkästen anzubieten.

Durch das Insektensterben haben Vögel heute mit der Futtersuche schon mehr zu tun als früher. Wenn sie zusätzlich noch Mühe haben, einen Nistplatz zu finden, bedeutet das zusätzlichen Stress für sie. Deshalb haben wir heute Wohnraum für Alle in der Hasenheide geschaffen, denn wir setzen uns nicht nur für unsere Mitbürger:Innen im Rahmen einer Gemeinwohlökonomie sondern auch für die Interessen unserer gefiederten kleinen Freunde ein. 

Die klare Botschaft der ÖDP auch für die anstehenden Wahlen zum Abgeordnetenhaus, den Bezirksversammlungen und des Bundestags ist: Die Natur Berlins muss konsequent geschützt werden!

Flächen wie die Hasenheide und das Tempelhofer Feld haben in Zeiten flächendeckender Agrarwüsten in Deutschland eine wichtigere Bedeutung als noch vor einigen Jahren. Die ÖDP setzt sich ein, für einen 100%igen Erhalt des Tempelhofer Feldes.

Die Stadt Berlin ist zu einem wichtigen Rückzugsort für zahlreiche Arten geworden. Durch Gebäudesanierungen, Intensivierung der Grünflächenpflege und Bebauung von Brachen gerät die Stadnatur aber zunehmend unter Druck. Hier muss gegengesteuert werden

Die ÖDP setzt sich mit dem Hängen von Nistangeboten in der Hasenheide für ein Miteinander zwischen Mensch und Natur ein. Nur eine artenreiche Stadt ist eine lebenswerte Stadt.

ÖDP Mitglieder beim Aufhängen von Nistkästen in Neukölln

ÖDP hängt Nistkästen in drei Metern höhe an Bäumen auf.
Die ÖDP Berlin verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen