Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Familien gehören zusammen!

Aktion Freiheit statt Angst - Flüchtlingsrat Berlin - PRO ASYL - Seebrücke.

15.05.2021
11:00
Berlin - vor dem Auswärtigen Amt

Initiative Familiennachzug Eritrea


Geflüchtete aus Eritrea sind zum Teil über Jahre hinweg von ihren Familien getrennt. Das Auswärtige Amt blockiert ihr Recht auf Familiennachzug durch ausufernde Bürokratie und teils unerfüllbare Anforderungen an die Beschaffung von Dokumenten. Auch viele andere Geflüchtete, etwa aus Afghanistan oder Syrien, warten sehr lange auf den Nachzug ihrer Familien. Das muss ein Ende haben!

Gemeinsam mit allen geflüchteten Menschen und Unterstützer:innen kämpft die Initiative Familiennachzug Eritrea für die Umsetzung des Rechts auf Familiennachzug und ruft am 15. Mai, dem Internationalen Tag der Familie, auf zur Demonstration in Berlin.

Die Geflüchteten fordern: "Heiko Maas, beenden Sie die Blockade des Familiennachzugs durch das Auswärtige Amt. Diese Politik ist flüchtlings- und familienfeindlich. Ermöglichen Sie endlich den Nachzug unserer Familien!”

Kommt zur Demonstration am 15. Mai 2021!
Los geht es um 11 Uhr vor dem Auswärtigen Amt in Berlin.

Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten von Abstandsregeln ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bitte kommt nicht, wenn ihr Covid-19 typische Symptome habt.

Leitet gerne den Aufruf zur Demonstration weiter: fluechtlingsrat-berlin.de/aufrufdemo15mai2021/

Termin als ical herunterladen