Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

World Bank Action Day am Freitag in Berlin - Protestaktion gegen die Unterstützung der Weltbank für Fossile Brennstoffe

Anti Atom Berlin

15.10.2021
12:00
Weltbank-Büro, Reichpietschufer 20, 10785 Berlin

Am Freitag eröffnen wir in Berlin ein neues "Weltbank-Büro":  Wir schlüpfen in die Rolle von Weltbank-Präsident David Malpass und stopfen Milliarden an US-Dollar in Kohle-, Öl- und Gas-Tonnen!

Diese Aktion ist unser Beitrag zum weltweiten "World Bank Action Day" (14. bis 15. Oktober), an dem Organisation rund um den Globus gegen die Unterstützung der Weltbank für fossile Energieträger protestieren.

Seit dem Pariser Abkommen hat die Weltbank 12 Milliarden US-Dollar an direkten Projektfinanzierungen für fossile Brennstoffe bereitgestellt, mehr als jede andere multilaterale Entwicklungsbank. In dieser Zahl sind weitere Milliarden an Technischer Unterstützung für fossile Brennstoffe noch nicht enthalten.

Die Führung der Weltbank hat es versäumt, den Ländern zu helfen, ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern. Schlimmer noch: In der Bank gibt es Kräfte, die Konzerne dabei unterstützen, auf Kosten des Planeten weiterhin Gewinne aus fossilen Brennstoffen zu erzielen. Das muss aufhören.

Wir laden Sie ein, an unserer Protestaktion teilzunehmen und damit ein starkes Signal aus Berlin (Deutschland ist wichtiger Teilhaber der Weltbank) in die Welt zu schicken: Weltbank, raus aus Fossilen!
 

Termin als ical herunterladen

Zurück