Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP Wahlprogramm zur Abgeordnetenhauswahl 2021

Das Gemeinwohl der Berliner*Innen im Fokus: Für eine ökologisch-soziale Wende. Mit einem klaren Ja zu 1,5 Grad und einem Fahrplan zu Erhalt und Rettung der Berliner Artenvielfalt wollen wir kommenden und gegenwärtigen Herausforderungen begegnen.

Das Abgeordnentenhaus von Berlin - Die ÖDP-Berlin tritt zur Wahl an.

Bild: By Abghs - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36429250

Die bevorstehenden Wahlen in Berlin sind nicht nur die wichtigsten Wahlen in puncto Klimaschutz. Auch der Artenreichtum der Hauptstadt steht auf dem Spiel. Ein „weiter so“ wäre fatal. Will Berlin eine lebenswerte Stadt bleiben, ist die konsequent ökologisch-soziale Wende unausweichlich. Erreichen lässt sie sich nur mit der ÖDP.

Gemeinsam mit den Berliner*Innen wollen wir den Kurs der Berliner Politik auf das Gemeinwohl ausrichten“, zeigt Kirsten Jäkel, die Direktkandidatin der ÖDP Berlin zu den Wahlen des Berliner Abgeordnetenhauses 2021 in Tempelhof-Schöneberg, den Weg.

Unser Wahlprogramm vereint ökologische, ökonomische und soziale Lösungen für die Probleme von heute. Der Schlüssel für den unausweichlichen Wandel lautet Gemeinwohlökonomie.“ so Jäkel weiter.

Im ÖDP-Wahlprogramm „Das Gemeinwohl Berlins im Fokus“ steht, was zu tun ist, um einen grundlegenden Wandel im gesellschaftlichen Zusammenleben herbeizuführen. Von Abfall bis Zauneidechse: Das Programm ist vielfältig und beinhaltet gute Ideen für einen Neustart in das postmaterielle Zeitalter der Gemeinwohlorientierung.

Mit dem Programm begegnen wir als ÖDP den drängenden Themen der Hauptstadt:

  1. Mit unseren Maßnahmen für Klima- und Energiepolitik wird die Stadt klimaneutral und ökologischer
  2. Wir fördern Gerechtigkeit und Chancengleichheit über eine gemeinwohlorientierte Wirtschaftspolitik
  3. Mit Konzepten zur Mobilitätswende und Prinzipien des ökologischen Bauens bremsen wir den Klimawandel, fördern den Artenreichtum der Stadt und retten die Berliner Bienen

Berlin muss mutig vorangehen: Als Hauptstadt müssen wir national wie international Vorbild sein. Das gilt für den Klimaschutz und die sozialen Fragen genauso wie für den Tierschutz und den Artenschutz“, fordert Kirsten Jäkel.

Neben der starken ÖDP Landesliste, geht der Berliner Landesverband der Ökologisch-Demokratischen Partei in neun Bezirken mit insgesamt 15 Direktkandidaten ins Rennen um den Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus. „Mit diesen Kandidatinnen und Kandidaten, kombiniert mit einem überzeugenden Wahlprogramm erwarten wir eines der besten Wahlergebnisse der letzten 20 Jahre“, gibt sich Jäkel kämpferisch.

Wahlprogramm „Das Gemeinwohl Berlins im Fokus“ (PDF)

 

Zurück