Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Insektenschutz in der Stadt fängt vor der eigenen Haustür an!

Mit einer Pflanzaktion hat die ÖDP Berlin auf ihrem Sommerfest die Baumscheiben vor der Geschäftsstelle in der Naugarder Straße bepflanzt: Insekten- und Artenschutz kann man in der Stadt auch mit wenig Aufwand fördern. Insektenfreundlich bepflanzte Baumscheiben sind wichtige Nahrungsquellen für bedrohte Schmetterlinge und andere Insekten. Die Aktion hat viel Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Baumscheibenbepflanzung

Baumscheibenbepflanzung

Mit dem Sommerfest hat die ÖDP Berlin sich in der Nachbarschaft ihrer neuen Geschäftsstelle vorgestellt und bekannter gemacht. Es gab ein buntes Programm: Musik mit einem Akkordeon-Jugendorchester, nachdenkliche Lieder von Simon Schrape am Keyboard, eine Testwahl-Aktion mit Ersatzstimme und interessante Vorträge und Diskussionen mit Norman Hess und Gerd Pfitzenmaier.
Hier einige Eindrücke:

 

Baumscheibe vorher (Foto: BB)

Baumscheibe vorher (Foto: BB)

„Work in progress“ (Foto: AK)

„Work in progress“ (Foto: AK)

Baumscheibe nachher (Foto: BB)

Baumscheibe nachher (Foto: BB)

Das „Gehwegkonzert“ des Jugendorchesters Diskant. (Foto: RB)

Das „Gehwegkonzert“ des Jugendorchesters Diskant. (Foto: RB)

Das Glücksrad war auch mit dabei. (Foto: AK)

Das Glücksrad war auch mit dabei. (Foto: AK)

Unser Wahlexperiment zur Dualwahl (Foto: BB)

Unser Wahlexperiment zur Dualwahl (Foto: BB)

Vortrag von Norman Heß über insektenfreundliche Gehölze (Foto: AK)

Vortrag von Norman Heß über insektenfreundliche Gehölze (Foto: AK)

Zurück